Theresien-Gymnasium Ansbach

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Aktuelles vom Theresien-Gymnasium

„… und plötzlich bekamen wir kalte Füße …“

Viele derjenigen Schülerinnen und Schüler des ThG, die am Freitag, den 20. März die Chance nutzten, die partielle Sonnenfinsternis am Vormittag von der Sternwarte des Simon-Marius-Gymnasiums in Gunzenhausen aus zu beobachten, berichteten über dieses Gefühl der Kälte als das Himmelsschauspiel seinen Höhepunkt erreichte. Durch die lediglich nur 70%-ige Überdeckung der Sonnenscheibe durch den Mond registrierten nur wenige die sich langsam reduzierende Helligkeit. Die Verringerung des nicht-sichtbaren Anteils der Sonnenstrahlung aber, der sonst für angenehme Frühlingswärme sorgte, konnte gut wahrgenommen werden.

Die beiden Astrophysikkurse der Q12 mit ihrer Kursleiterin Frau Gottwald konnten auf der Sternwarte nicht nur mit mitgebrachten Sonnen-Finsternisbrillen die sichelförmige Sonne beobachten, sondern allen wurde auch ein Blick durch das mit einem Sonnenfilter versehene Teleskop ermöglicht. Hierbei konnten sie dann sogar bei der dunklen Begrenzungslinie des Mondes die Kraterstrukturen erkennen.

Weiterlesen...
 

Projekttag „Flüchtlinge in Europa“ der 10. Klassen

Viel wird derzeit über Flüchtlinge gesprochen – selten jedoch mit ihnen. Dies zu ändern, war eines der Ziele des Projekttags „Flüchtlinge in Europa“, der am 17. März 2015 am Theresien-Gymnasium in Zusammenarbeit mit der Europäischen Akademie Bayern und der Bayerischen Landeszentrale für politische Bildung stattfand.

Zunächst wurden den rund 100 beteiligten Schülerinnen und Schülern aus vier 10. Klassen von den Referenten der Landeszentrale beziehungsweise der Europäischen Akademie einige grundlegende Informationen zum komplexen Thema „Flüchtlinge und Asylpolitik“ vermittelt. Nach einer Mittagspause mit Buffet bekamen die Schüler dann nachmittags die Chance, mit außerschulischen Experten sowie einem betroffenen Flüchtling über das Thema zu diskutieren. Zu Gast auf dem Podium waren Jürgen Ströbel, Abgeordneter im Bayerischen Landtag, der stellvertretende Landrat Kurt Unger, Holger Nießlein, Sozialreferent der Stadt Ansbach, Sylvia Bogenreuther von der Agentur SonnenZeit, Iryna Savchenko vom Integrationsbeirat der Stadt Ansbach, sowie Herr Ali Bashir Jahja, der vor knapp eineinhalb Jahren aus dem Irak nach Deutschland geflohen ist. Geleitet wurde die Diskussion von Frau Uta Löhrer von der Landeszentrale für politische Bildung. Vor allem die persönlichen Schilderungen von Herrn Ali Bashir stießen bei den Schülerinnen und Schülern erwartungsgemäß auf großes Interesse, was sich nicht zuletzt an den zahlreichen Nachfragen bemerkbar machte. Wir danken allen Beteiligten ganz herzlich für das gute Gelingen des Projekttages!

Florian Keidel für die Fachschaft Sozialkunde

 

Weidmann trifft Lehrerinnen und Lehrer am 26./27.2.2015 in der Deutschen Bundesbank in Frankfurt

Die Deutsche Bundesbank hat nun schon zum dritten Mal Multiplikatoren für ökonomische Bildung aus ganz Deutschland eingeladen. Diesmal waren 32 Lehrerinnen und Lehrer aus allen Bundesländern zugegen, die im Bereich der ökonomischen Bildung in allgemeinbildenden oder beruflichen Schulen unterrichten. Das Theresien-Gymnasium Ansbach wurde durch Herrn OStR Nicolas Gäbel vertreten, der dort die Fächer Englisch, Wirtschaft und Recht sowie Wirtschatsinformatik unterrichtet.

Die Abteilung Ökonomische Bildung der Deutschen Bundesbank hat sich zum Ziel gesetzt, in Zukunft noch stärker die ökonomische Bildung in den Schulen zu unterstützen. Auch Schülerinnen und Schüler werden von Bundesbankpräsident Jens Weidmann im Rahmen eines Wettbewerbs zur ökonomischen Bildung in die Deutsche Bundesbank zu einer ähnlichen jährlichen Veranstaltung „Weidmann trifft Schülerinnen und Schüler“ geladen.

Die dieses Jahr eingeladenen Lehrerinnen und Lehrer trafen sich bereits am Vorabend der eigentlichen Veranstaltung mit klarem Fortbildungscharakter zu einem Abendessen, bei dem bereits Vertreter des Bereichs Ökonomische Bildung der Deutschen Bundesbank als interessante Gesprächspartner zu aktuellen geldpolitischen Fragestellungen Rede und Antwort standen. Der Vorabend diente außerdem dem Kennenlernen und bot überdies bereits die Möglichkeit des Austauschs über die Inhalte der ökonomischen Bildung in den jeweiligen Bundesländern.

Weiterlesen...
 

OStD Karlheinz Bundschuh in den Ruhestand verabschiedet

Nach fast 18 Jahren als Schulleiter wurde OStD Karlheinz Bundschuh zum Ende des 1. Schulhalbjahres in den wohlverdienten Ruhestand verabschiedet.

Am Donnerstag, den 12. 2. 2015, erfolgte die offizielle Verabschiedung durch den Ministerialbeauftragten für die Gymnasien in Mittelfranken, Herrn Ltd. OStD Joachim Leisgang. Mehr …

An seinem letzten Schultag, Freitag, dem 13.2.2015,  bedankten sich die  Schülerinnen und Schüler bei ihrem Schulleiter mit einer abwechslungsreichen Abschiedsveranstaltung in der Sporthalle.  Mehr

Herrn Bundschuhs letzter Schultag klang dann mit einem vom Kollegium für den scheidenden „Chef“ organisierten gemütlichen Beisammensein aus.

 


Seite 1 von 4

Aktuelle Termine

Aktueller Kalender

<<  März 2015  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
        1
  2  3  4  5  6  7  8
  9101112131415
1617